LoginWarenkorb
MyDigicomp Login
Passwort vergessen?
LoginWarenkorb
MyDigicomp Login
Passwort vergessen?

Bootcamp: Certified Digital and Social Sales Professional («DIGSEL»)

  • Dauer
    5 Tage
  • Preis
    3'490.–
  • Kursunterlagen
    Digitale Unterlagen, E-Docs, Arbeitsblätter, Beispiele
  • Preisinformation
    Inkl. Prüfungsgebühr, Kaffeepausen und Mittagessen. Preise ohne Übernachtungen.
Der Certified Digital and Social Sales Professional ist eine weltweit anerkannte Zertifizierung und bestätigt Ihr Digital-Wissen über die 10 Module.
Zu den Daten
Details und Inhalt

Lernen Sie im Bootcamp während fünf intensiven Tagen die zehn Module kennen, die Sie für das erfolgreiche Absolvieren der Prüfung zum Certified Digital and Social Sales Professional benötigen. Sie lernen an tollen Locations in der Schweiz oder im Ausland, voll fokussiert in der Gruppe. Der Bootcamp-Groove hilft Ihnen, sich in der Digital Community einzuleben und sich mit den Dozenten und Teilnehmern zu vernetzen.

Das Bootcamp ist perfekt für Einsteiger und Umsteiger in die digitale Welt sowie für Geschäftsführer, die sich einen schnellen Überblick über die verschiedenen Disziplinen in Digital Selling verschaffen wollen. Dieses Bootcamp kann der optimale Start auf dem Weg zu einer Digital Career sein, es führt Teilnehmer auf Entry-Level in die attraktive Welt des Digital Sellings ein. 

Nutzen Sie das Diagnostic Tool des Digital Marketing Institute, um Ihren Wissensstand einzuschätzen. 

Somexcloud ist offizieller Akkreditierungspartner des Digital Marketing Institutes.

Somexcloud ist akkreditierter Partner des Digital Marketing Institute

Die zehn Module im Überblick
Das Bootcamp besteht aus den folgenden zehn halbtägigen Modulen:

  • Einführung in den digitalen Verkauf
    • Die Einführung in den digitalen Verkauf hilft Ihnen, das Konzept zu verstehen, wie das Digitale den Verkaufsprozess verwandelt hat und wie Sie fortschrittliche Werkzeuge und Techniken nutzen können, um ein produktiver Digital Seller zu werden. Sie werden den Unterschied zwischen traditionellen und digitalen Verkaufsmethoden und die Vorteile, die man von der Einführung eines Digital-Selling-Ansatzes für Ihre aktuellen Vertriebsaktivitäten gewinnen kann, verstehen. Sie erforschen die Schlüsselkonzepte, die in jedem Modul abgedeckt werden und sehen, wie sie sich auf jede Phase des Verkaufsprozesses beziehen und vor allem, wie Ihnen die Erkenntnisse aus jeder Phase in der nächsten helfen. Die Kursteilnehmenden werden auch in die DMI-3i-Prinzipien eingeführt – die Grundlage der DMI-Methode für den digitalen Verkauf, die dazu beiträgt, eine zusammenhängende digitale Verkaufsstrategie zu entwickeln.
  • Digitale Recherche
    • Dieses Modul stattet Sie mit den Forschungsinstrumenten und Techniken aus, die für die Entwicklung einer gut informierten digitalen Verkaufsstrategie für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung benötigt werden. Ausgehend von der Sicht des Kunden lernen Sie, wie man sowohl digital als auch gesellschaftlich untersucht, Markttrends identifiziert und Einflussfaktoren auf Kunden in Ihrer Branche beeinflusst. Dies wird Ihnen helfen, das «Wer, Was, Wann, Wo und Warum» für Ihren Zielmarkt zu beantworten. Von hier aus zeigt Ihnen das Modul, wie Sie untersuchen, um Ihre Zielgruppe einzugrenzen und die Firmen und Entscheidungsträger zu identifizieren, die Sie gezielt ansprechen sollten. Mit sozialer Intelligenz und Gehör lernen Sie, wie man Online-Interaktionen überwacht, digitales Verhalten liest und Gemeinsamkeiten entdeckt.
  • Sales Enablement
    • Dieses Modul informiert Sie über die erweiterten Eigenschaften und Funktionalitäten einer Reihe von Social-Media-Plattformen, um den digitalen Verkaufsprozess zu ermöglichen. Sie erfahren, wie Sie Ihre digitale Recherche im Tandem mit diesen Tools und Plattformen nutzen können, um die Entscheidungsträger zu erreichen und wichtige Informationen für Ihr CRM zu erfassen. Mit dem Gebrauch von LinkedIn, Facebook, Twitter und Google+ können Sie ein umfangreiches Netzwerk von Kontakten aufbauen und Informationen über soziale Plattformen verteilen. In diesem Modul lernen Sie, wie wichtig es ist, Ihre persönliche Marke und Ihren Ruf als Vordenker in Ihrem Zielkundenstamm aufzubauen, um ein Markenbotschafter für Ihr Unternehmen zu werden. Sie werden entdecken, wie digitale Tools und Social-Media-Plattformen relevante Werbebotschaften und Inhalte erleichtern können, sodass es später einfacher ist, die richtigen Lösungen zu finden und diese zur richtigen Zeit dem Kunden anzubieten.
  • CRM
    • Das «Client Relationship Management»-Modul wird Ihnen eine strategische Sicht auf CRM geben und zeigen, wie seine Kollaborationstools ein Gespräch abhandeln. Das Modul hilft Ihnen bei der Gestaltung und Erstellung von Business-Development-Kampagnen, dabei, die Best-Practice-Methoden auf Ihre Verkaufszyklen anzuwenden und vor allem, die CRM-Daten zu bewerten, um Ihre Einsatzstrategie zu erfüllen. Sie erhalten wertvolle Einblicke, inwiefern die Integration von Social Collaboration Tools in Ihrem CRM den Kunden direkt in den Mittelpunkt Ihrer Verkaufschancen stellen und kürzere Verkaufszyklen liefern. Sie erlangen ein solides Verständnis für die wichtigsten Konzepte und Anwendungen von CRM und Social Collaboration und lernen, wie sich diese Konzepte an die Kernaktivitäten des Vertriebsprozesses anpassen:

      • Territory management
      • Digital Business development
      • CRM Pipeline Management
      • Opportunity management and review
      • Forecasting
      • ?Reporting
        ?
  • Social Content
    • Dieses Modul ermöglicht es digitalen Verkäufern, potenzielle und bestehende Kunden mit relevanten, informativen Inhalten anzuziehen, die das Handeln der Käufer antreiben wird. Sie lernen, wie Sie feststellen können, welche Art von Inhalt für verschiedene Kundentypen benötigt wird und wie Sie den geeignetsten Ton, Stil und die Art der Verteilung für Ihre Inhalte festlegen können. Sie lernen, wie Sie eine Vielzahl von Content-Erstellungs-Tools verwenden, die mit dem kompletten Content-Erstellungsprozess helfen, von der Themenerforschung über die Erstellung von Text und Grafiken bis hin zur Korrektur und Bearbeitung Ihrer Inhalte. Sie lernen das Content Management System kennen und erfahren, wie es verbesserte Inhalte, die Personalisierung, ein bedarfsgesteuertes Design und andere Elemente, die eine positive Kundenerfahrung garantieren können, erleichtern. Sie lernen, wie man Inhalte entwickelt, die auf detaillierte Kundenrollen zugeschnitten sind und jede Stufe der Customer Journey untermauern. Sie können den Unterschied zwischen Content-Erstellung und Kuration als auch den Wert von beiden identifizieren. Das Modul wird die zunehmend wirksame Praxis des Bloggens erkunden. Sie lernen, wie man schnell und einfach einen Inhaltskalender erstellen und implementieren kann. Am Ende dieses Moduls wird Ihre Content-Strategie eine starke Sammlung von kuratierten und selbsterstellten Inhalten gesammelt haben, um die Effektivität Ihrer digitalen Verkaufsmitteilungen zu erhöhen.
  • Digital Sales Messaging
    • In diesem Modul lernen Sie, wie Sie strategisch handeln können, um sicherzustellen, dass der Kontakt mit den Käufern relevant, personalisiert und entlang Ihrer persönlichen oder geschäftlichen Zielen ausgerichtet ist. Sie lernen die Bedeutung der Content-Segmentierung bei der Inhaltsauswahl für Kunden und die Bedeutung der Zusammenschliessung von B2B- und B2C-Content-Typen mit den richtigen Social-Media-Plattformen. Dieses Modul konzentriert sich auf die verschiedenen Überlegungen, die sich auf digitale Werbebotschaften auswirken und untersucht die besten Praktiken für eine erfolgreiche E-Mail-Kommunikation. Sie werden in der Lage sein zu beschreiben, wie und warum Sie einen anderen Ton und Stil je nach Zielgruppe und Inhalt annehmen sollten. Das Modul wird Ihnen beibringen, wie man Style Guides und Story-Boarding nutzt, um Ihre digitale Werbebotschaften zu stärken und ein erfolgreiches Engagement zu gewährleisten.
  • Engagement
    • Dieses Modul konzentriert sich auf den Aufbau von Beziehungen mit Leads in der effektivsten Weise über einen gesamten Kundenlebenszyklus, von einer ersten Einführung und Pflege von eingefrorenen Kontakten bis hin zu potenziellen Interessenten, die bereit sind zu kaufen. Sie wissen, wie Sie die richtigen Kontakte ansprechen, indem Sie sie auf der Grundlage von Demographie und Verhalten kategorisieren. Sie lernen, wie man Social Content und Digital Sales Messaging anwendet, um Kontakte zu qualifizieren, verlorene Kunden aufzuwärmen, neue Geschäfte abzuschliessen, Cross- oder Up-Selling bei bestehenden Kunden zu betreiben sowie Kunden zu behalten. Das Modul zeigt die besten Strategien, um grosse Perspektiven und Kundenstämme mit minimalem Aufwand in Bezug auf personalisiertes Massenmailing, über Werkzeuge wie Eloqua für Sales, Microsoft Outlook und Google Docs zu verwalten. Es werden auch Einstellungstechniken gezeigt, um Kontakte in die nächste Stufe zu verschieben und zu lernen, wie man mit den Einwendungen der Kunden während der Customer Journey umgehen kann. Das Modul wird Sie mit einfach zu befolgenden Beispielen und Einsichten ausstatten, die leicht auf Ihre aktuelle Vertriebsstrategie angewendet werden können. Sie werden die Bedeutung der entsprechenden Einstellung kennenlernen und sehen, dass im Grunde genommen nicht jede Kommunikation eine Werbebotschaft ist.
  • Soziale Kundenbetreuung
    • Im Social-Account-Management-Modul erfahren Sie, wie Social Media das Konzept des Kundenservices verwandelt hat und sowohl Herausforderungen als auch Chancen für die Interaktion mit Interessenten und bestehenden Kunden stellt. Nach dem Besuch dieses Moduls verstehen Sie, was die Erschaffung und Aufrechterhaltung eines aussagekräfigen Dialogs zwischen Ihnen und Ihrem Kunden zur Folge hat. Sie lernen, wie man Priorisierungsübungen durchführt und soziale Nachrichten filtert, um zwischen Wechselwirkungen zwischen hoher und niedriger Priorität zu unterscheiden. Sie können diese Priorisierung mit Ihren digitalen Verkaufsszielen ausrichten, während Sie eine Mehrkanal-Kundendienstumgebung navigieren. Sie lernen, wie man mit den Kunden nach der Lage oder der Stimmung bewertet, beauftragt und durchführt. Sie werden dazu beitragen, Ihre sozialen Fähigkeiten zu nutzen, um relevante Erwähnungen, Gespräche und Chancen zu überwachen. Das Modul vermittelt auch, wie Sie einen Krisenmanagementplan entwickeln und umsetzen können, um mit Gesprächen und Interaktionen umzugehen, die in einem öffentlichen Forum negative Aufmerksamkeit erregen können. Sie werden zudem in der Lage sein, Key Performance Metrics einzurichten, die sich auf die Messung Ihres sozialen Kundenservices beziehen. So können Sie Ergebnisse nutzen, um die Effizienz zu steigern und Chancen einzuschätzen, die Ihren digitalen Verkaufsbemühungen zugute kommen.
  • Digitale Vertriebsleitung
    • Der Zweck des Digital Sales Leadership-Moduls ist es, Führungskräfte zu befähigen, von einem traditionellen Verkauf zu einer digitalen Vertriebsstrategie überzugehen. Es wird Ihnen helfen, die Bedeutung der Annahme eines digitalen Verkaufsansatzes zu verstehen, um wettbewerbsfähig in einer sich schnell entwickelnden Vertriebslandschaft zu bleiben. Das Modul zeigt Ihnen, wie Sie ein Sponsoring durch den Aufbau eines Business Case für den digitalen Verkauf in Ihrer Organisation gewinnen können. Sie lernen die Methoden der Aus- und Weiterbildung und Unterstützung Ihrer Aussendienstmitarbeiter, um ihre Netzwerke zu nutzen und Beziehungen aufzubauen, damit der Verkauf beschleunigt wird. Sie lernen auch, wie Sie durch den Aufbau und die Aufrechterhaltung des Bewusstseins für Ihre digitale Verkaufsstrategie, zum Leiter werden. Das Modul wird untersuchen, wie Sie effektive Kommunikationsstrategien implementieren können, um Mitarbeiter motiviert und verantwortungsbewusst für ihre individuellen digitalen Verkaufsstrategien zu halten. Durch die Überwachung des sozialen Fussabdrucks Ihrer Teammitglieder und der Nutzung von sozialen KPIs, werden Sie in der Lage sein zu identifizieren und zu messen, ob Ihr Team die richtigen digitalen Verhaltensweisen im Verkauf annimmt, die richtigen Netzwerke aufbaut und eine professionelle und konsistente Marke schafft.
  • Integration & Strategie
    • Dieses Modul wird die Vertriebsleiter und diejenigen, die nach der Führungsebene streben, lehren, wie man eine effektive und optimierte digitale Vertriebsstrategie innerhalb einer Organisation erforscht, konstruiert und integriert. Sie lernen, wie Sie eine umfängliche Analyse durchführen, um Informationen wie wichtige Trends in Geos und hohe Erfolgsaussichten zu identifizieren. Sie werden in der Lage sein, diese Untersuchung zu nutzen, um abzuklären, was die Kunden zum Kauf bringt und ihre Bedürfnisse und Motivation zu verstehen. Diese Einsicht wird genutzt, um Ihre Verkaufsziele und -grundsätze zu bestimmen. Durch die Durchführung der Konkurrenzanalyse können Sie Ihre Lösungen und Angebote identifizieren und diese Informationen als Massstab für die Anpassung und Verfeinerung Ihrer gesamten digitalen Verkaufsstrategie nutzen. Sie lernen, wie Sie effektiv prognostizieren und Ziele festlegen, die auf einer umfassenden Bewertung Ihrer digitalen Verkaufspipeline basieren. Dies ermöglicht es Ihnen, Lücken in Ihrer Pipeline zu identifizieren und einen Plan masszuschneidern, um diese Lücken zu vermeiden. Sie lernen, wie man digitale Client-Coverage-Strategien entwickelt, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Zeit und Ressourcen über ganze Bereiche zu erweitern. Sie lernen ausserdem, einen Ausführungsplan zu konsolidieren, der es Ihnen ermöglicht, Ziele zu erreichen, qualifizierte Leads zu generieren und Umrechnungskurse zu verbessern. Am Ende dieses Moduls werden Sie in der Lage sein, den ROI des Digital Selling zu messen, ihn an die Gesamtziele Ihrer Organisation anzupassen und zu nutzen.
Nutzen/Lernziele

?Dieses Bootcamp befähigt Sie, die Prüfung zum Certified Digital and Social Sales Professional des Digital Marketing Institute (DMI) erfolgreich zu absolvieren. Die Inhalte wurden gemeinsam mit Google, Twitter, Facebook, LinkedIn und Microsoft entwickelt, um die Herausforderungen für die Digital-Selling-Branche bestmöglichst abzudecken. 

Das Besondere an unserem Bootcamp sind unsere Praxis-erprobten Dozenten, die allesamt den Schweizer Markt genauestens aus ihren langjährigen Mandaten bei ihren Kunden und in Agenturen kennen. Wir haben die gesamten Standardunterlagen mit vielen Schweizer Beispielen und Besonderheiten angereichert. Sie profitieren damit nicht nur von internationalem Branchenwissen, sondern entwickeln im Bootcamp auch ein Schweizer Netzwerk mit Experten und Professionals.

Zertifikat
Methodik / Didaktik

Das Bootcamp führt in zehn Modulen à je 3.5 Stunden in die verschiedenen Disziplinen von Digital Selling ein. Wir verwenden den englischen Syllabus des Digital Marketing Institutes, um Sie optimal auf die dreistündige Multiple-Choice-Prüfung für den Certified Digital and Social Sales Professional vorzubereiten. Gleichzeitig haben wir die Inhalte um Schweizer Beispiele, Übungen und Fallstudien erweitert, damit Sie das Gelernte sofort in Ihrer beruflichen Praxis anwenden können.

Sie erhalten Zugriff auf unser Dozenten-Netzwerk, das Sie auch nach dem Bootcamp als Coach oder Berater auf Wunsch begleitet. Zudem steht Ihnen als Alumni der Somexcloud nach dem Bootcamp das gesamte Vertiefungsportfolio mit sechs Lehrgängen und 100 Tagesseminaren mit 10% Preisvorteil zur Verfügung.

Zielgruppen

Der Kurs richtet sich an Sales Professionals, Inbound- und Outbound Sales Consultants, Relationship Managers, Business Development Executives und Manager, Account Manager und Sales Team Leader. Ausserdem an alle, die ihre Digital-Selling-Fähigkeiten entwickeln und ihre praktische Anwendung von digitalen Tools und Social-Selling-Techniken festigen möchten.

Voraussetzungen

Testen Sie Ihr digitales Know-how mit dem Digital Diagnostic Tool. Nach dem Quick-Assessment mit zwölf Fragen erhalten Sie Zugang zum Long-Assessment, dessen Resulate Sie auf Wunsch mit unserem Bootcampleiter besprechen können. Wir wenden das Assessment auch an unseren Infoabenden an, um in den Lehrgängen einen homogenen Wissensstand zu garantieren. 

Zusätzliche Voraussetzungen sind gute Englisch-Kenntnisse. Die Unterrichtssprache des Bootcamps ist Deutsch, die Kursunterlagen sind in Englisch, die Abschlussprüfung wird in Englisch durchgeführt.

Haben Sie Fragen?
Unser Product Manager Oliver Müller ist für Sie da.
Ich habe Fragen zu diesem Kurs
Ich möchte diesen Kurs als Firmenkurs buchenFür Firmen, die mehrere Mitarbeiter schulen oder ein massgeschneidertes Weiterbildungspaket wünschen, gelten spezielle Konditionen. Wir stellen Ihnen ein individuelles Angebot zusammen.

Datum wählen

    Kein passendes Datum gefunden?Schlagen Sie selbst einen Termin vor!